HONORARE

Soll­ten Sie sich nach unse­rer unver­bind­li­chen und unent­gelt­li­chen Erst­ein­schät­zung dazu ent­schlie­ßen, uns mit der genau­en Berech­nung Ihrer Ansprü­che sowie deren Durch­set­zung gemein­sam mit unse­ren Koope­ra­ti­ons­an­wäl­ten zu beauf­tra­gen, fal­len fol­gen­de Hono­ra­re an:

Flat­fee“

Die Flat­fee deckt die Kos­ten für die Gut­ach­te­n­er­stel­lung sowie die außer­ge­richt­li­chen Anwalts­kos­ten ab. Sie beträgt 1,45 % der Dar­le­hens­sum­me zzgl. Umsatz­steu­er, min­des­tens jedoch 2.000 €. Sie wird 14 Tage nach Abschluss des Dienst­leis­tungs­ver­tra­ges fäl­lig.

Erfolgs­fee“

Wie es der Name schon ver­mu­ten lässt, wird die Erfolgs­fee nur dann fäl­lig, wenn wir auch tat­säch­lich einen wirt­schaft­li­chen Vor­teil für Sie erzie­len kön­nen. Das Kos­ten­ri­si­ko liegt also voll­stän­dig auf unse­rer Sei­te. Die Erfolgs­fee beträgt 27,5 % des für Sie erziel­ten wirt­schaft­li­chen Vor­teils zzgl. Umsatz­steu­er und wird mit Abschluss einer Ver­gleichs­ver­ein­ba­rung bzw. mit rechts­kräf­ti­gem Urteil fäl­lig. Die Flat­fee wird auf die Erfolgs­fee ange­rech­net.

Soll­ten Sie über eine Recht­schutz­ver­si­che­rung ver­fü­gen, sen­den Sie uns bit­te direkt eine Kopie Ihrer Poli­ce mit. So kön­nen wir prü­fen, ob Sie im Fal­le eines Recht­strei­tes durch Ihren Ver­si­che­rer von Kos­ten frei­ge­stellt wer­den.